Initiant*innen

artandarchitecture ist eine gemeinsame Initiative von den Architekten Mauritius Carlen, Cristina Trofin und dem Künstler Florian Paul Koenig.


Florian Paul Koenig

Partner & Mitglied der Geschäftsleitung
Network of Arts AG

Kontaktieren

Florian Paul Koenig, 1990 in der Schweiz geboren, absolvierte von 2007 – 2011 eine Lehre als Geomatiker in St. Gallen. Anschliessend studierte er an der HSLU in Luzern, wo er 2016 das Bachelordiplom in Kunst & Vermittlung erlangte. Von 2016 – 2019 absolvierte er den Master Fine Arts an der ZHdK. 2015 studierte er ausserdem am Sichuan Fine Arts Institute in Chongqing, China. 2017 gründete er mit Florian Rieder und Christian Klauenbösch (beides MA Wirtschaftsinformatiker) das Unternehmen Network of Arts AG (ehem. flatmenta). Seit diesem Jahr ist er Präsident des Kunsthoch Luzerns, Vorstandsmitglied im Artclub Luzern und wirkt in der Departementsgruppe Design & Kunst der Alumni Organisation Hochschule Luzern. Bereits im Studium gewann er einen Kunst & Bau Wettbewerb für das Kulturquadrat Schappe in Kriens, zusammen mit Attila Wittmer. 2019 gründete er mit Vinzenz Leuenberger und Geraldine Fabris getindependent zur Unterstützung von jungen Talenten. 2020 gründete er mit Jan Serwart die NAMAC GmbH (Network & Art Market Analysis Consulting) zur Erforschung von Trends im Kunstmarkt.

Cristina Trofin

Partnerin & Mitglied der Geschäftsleitung
Scheitlin Syfrig Architekten AG

Kontaktieren

Cristina Trofin, 1980 in Rumänien geboren, studierte 2000 – 2004 in Bukarest und schloss 2007 in Marseille mit einem Masterdiplom in Architektur ab. 2012 folgte der Abschluss MAS Gesamtprojektleitung Bau an der ETH Zürich. Zwischen 2008 und 2011 war Cristina Trofin bei Christ & Gantenbein in Basel und bei Zimmermann Architekten in Aarau tätig. 2011 – 2015 arbeitete sie erstmals bei Scheitlin Syfrig Architekten. Danach gehörte sie 2015 – 2019 zur Geschäftsleitung des Architekturbüros ahaa in Luzern. Seit Anfang 2019 zählt Cristina Trofin zur Geschäftsleitung von Scheitlin Syfrig Architekten.

Mauritius Carlen

Partnerin & Mitglied der Geschäftsleitung
Scheitlin Syfrig Architekten AG

Kontaktieren

Mauritius Carlen, 1982 in der Schweiz geboren, absolvierte von 1998 – 2002 eine Lehre als Hochbauzeichner bei Scheitlin Syfrig Architekten in Luzern. Anschliessend studierte er an der ZHAW in Winterthur, wo er 2008 das Masterdiplom in Architektur erlangte. Zwischen 2003 und 2008 studierte er unter anderem an der Universitat Politècnica de València (UPV) sowie an der Universität der Künste in Berlin (UDK). Bereits während des Studiums gründete Mauritius Carlen zusammen mit Domenico Parini das Architekturbüro Carlen Parini Architekten. Seit 2008 ist er Mitarbeiter bei Scheitlin Syfrig Architekten, wo er seit Mitte 2015 Partner und Mitglied der Geschäftsleitung ist. Seit 2014 ist Mauritius Carlen ausserdem Mitglied im Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein (sia).